Entdeckung der Region

Die Sonne, das Meer, die Berge, Aprikosen, Pfirsiche, Kirschen, Weine (Muscat, Maury, Banyuls ...) sowie eine Vielzahl von geografischen, künstlerischen, architektonischen und historischen Kuriositäten machen die Pyrénées Orientales zu einem echten Erlebnis kleines Paradies.

Freizeitaktivitäten rund um den Campingplatz

Entdecken

Argelès und Umgebung

Argeles

In diesem Land, in dem es so schön ist zu leben, erwartet Sie Argelès sur Mer, "The Natural", für einen Familienurlaub. Die blaue Flagge und das Family Plus-Banner schweben stolz über der Küstenstadt. Im Süden vom Albères-Massiv begrenzt, öffnet es sich nach Osten zum Mittelmeer hin an einer sandigen Küste, die sich mit der "Blauen Flagge" über 7 Kilometer erstreckt. Sandküste, Felsenküste, unwegsames Gelände, Parks, Wälder: Argelès-sur-Mer verfügt über ein Naturerbe, das zu den vielfältigsten in der Region gehört. Es bewahrt täglich diesen Schatz, der sowohl von Einheimischen als auch von Touristen geschätzt wird. Vor dem Meer, einem Kiefernwald von 12 ha und einem erhöhten Spaziergang von 3 km, zum Bummeln. Im Süden, in Richtung Collioure, ist dieses Stück Paradies der "Racou" (Ecke auf Katalanisch) ... Die hübschen Buchten von Portells und Ouille, Bindestrich mit der felsigen Küste, versichern Ihnen für sie eine völlige ruhe.
Argeles
Spanien ist nur ein Hauch von Tramontane, wenn Sie entlang der Côte Vermeille spazieren. Collioure überragt vom Wachposten des Turms von Madeloc, dem atemberaubenden Observatorium, dem Kap Béar, der Bucht von Paulilles, Banyuls sur Mer, so vielen Namen, die auf tausend Freuden hindeuten, und bald werden die ins Meer springenden Pyrenäen zum Tauchen überquert in Spanien. Figueres und das Dali-Museum sind bald in Sicht. Barcelona, ​​die Hauptstadt Südkataloniens, ist nur 180 Kilometer von der Grenze entfernt.
Argeles Aber zurück zu Argeles sur Mer und seinem katalanischen Museum, dem Naturschutzgebiet von Mas Larrieu, dem Valmy Park und seinen Adlern, den traditionellen Festen im Juli und August und wichtigen Musikveranstaltungen wie den Breakers. Der Badeort verbindet erfolgreich Tourismusentwicklung, natürliche Umgebung, Müßiggang und wilde Abende.
Argeles Verlassen wir für einen Moment die katalanische Küste und setzen unsere Reise nach Westen durch die Ebene von Roussillon fort. 20 Minuten sind genug, um an Elne und seinem romanischen Kreuzgang vorbei nach Perpignan zu gelangen, seinem Bahnhof "Zentrum der Welt" nach Dali und seinem berühmten Castillet aus rotem Backstein. Im Norden das Tal von Agly, das durch Rivesaltes führt, Heimat von Marschall Joffre und Maskat. Ein paar Kilometer entfernt materialisiert sich die alte Grenze zwischen Frankreich und Spanien durch die Festung von Salses. Wir gehen über das Wasser zurück zu Maury, dessen süße Weine den Gaumen verwöhnen. Vergessen Sie nicht, den 450.000 Jahre alten Vorfahren Tautavel zu begrüßen. Nehmen wir unseren angenehmen Weg, um St. Paul de Fenouillet und seine schwindelerregenden Schluchten des Galamus auf einer Straße zu erreichen, die von den Schlössern der Katharer bewacht wird, dann Saint Paul de Fenouillet und sein knuspriges Hochtal von Aude und Ariège.
Argeles Das Tet-Tal ist auch eine ausgezeichnete Route von Perpignan. Thuir und größte Schiff der Welt mit einer Kapazität von einer Million Litern. Das malerische Dorf Castelnou mit seinem Schloss am Fuß des Aspres gebaut. Der Höhepunkt der Força Réal, Hüter des Tales und Herausforderung für Radfahrer mit seinem letzten Steigung 18% mit Blick stolz Riberal die Spitze seiner 507 Meter. Ille auf Tet, der Hauptstadt von Fischen und majestätischen Organ wahr geomorphologischen Neugier uns in Richtung Conflent führt, die prächtigen romanischen Bauten von der Abtei von St. Martin Canigou vertreten, St. Michel und dem Priorat Cuxa Serrabonne. Der majestätische Canigou drängt sich uns auf. Katalanisch ist nicht derjenige, der, von der Hütte Cortalets nicht geklettert „der heilige Berg“ seinen Gipfel zu erreichen, bei 2784m, einschließlich 22. Juni anlässlich des Festes des heiligen Johannes. Dann Villefranche de Conflent. Fort Liberia, die die mittelalterliche Stadt und der Mont Louis ist die Möglichkeit, von den Plänen des berühmten Vauban, großen militärischen Architekten während der Herrschaft von Louis XIV gebaut Festungen zu entdecken dominiert. Villefranche de Conflent, Ausgangspunkt des gelben Zug, heute Touristen der Transportmittel von der Cerdanya zu erreichen. Dies ist die höchste reguläre Eisenbahnlinie in der Welt, es gipfelt in 1500m. Cerdanya und Capcir, Spielplätze für Skifahrer. Weiter westlich überquert der Pas de la Casa und einmal den Hals des Envalira Andorra.
Argeles Geografisch gesehen ist die natürlichste Tour sicherlich die, die Sie von Argelès sur Mer und der Mündung des Tech nach Le Boulou mit seinem prickelnden Wasser und den Korken führt. Korken, die man an Schlechtwettertagen auch auf der Perthus-Passstraße und in Spanien findet! Am besten fahren Sie auf der Tech weiter nach Ceret, der Hauptstadt der Kirsche, die für ihre phänomenalen Feria bekannt ist, und Amelie les Bains, einem ruhigen Kurort. Sie werden dann die Schönheit des Vallespir, die Rousquilles, die Leinwände der Sonne, die katalanische Weberei von Saint Laurent de Cerdans entdecken und vielleicht den Bären auf der Seite von Prats de Mollo überqueren!

 

Search availability

Search availability

Schließen